Tuesday, 31 May 2016

Ausbildungsinitiative Berufskraftfahrer

"Was ist eigentlich Logistik?"

E-Mail Drucken PDF

 Diese Frage beantwortet dieser Film in 3:33 Minuten. Vielleicht ist da auch ein Beruf für Sie dabei - egal ob als Auszubildender oder als Quereinsteiger?


Wenn der Motor im Klassenzimmer das Lehrbuch ergänzt…

E-Mail Drucken PDF

Volvo Trucks und REWE ermöglichen die praxisnahe Ausbildung von Berufskraftfahrern

Größer als eine Schultasche und lehrreicher als so manches Buch: ein Messemotor der Marke Volvo Trucks ist das neue Herzstück der fachlichen Ausbildung von 240 Berufskraftfahrern und Fahrerinnen an der
Werner-von-Siemens-Schule. Dank einer Kooperation der REWE Logistikregion Mitte-Nord und des Volvo Group Truck Centers West wurde das Geschenk an die Schule übergeben. 
 
„Wir sind seit einem Jahr hinter einem solchen Motor her“, schilderte der für Fahrzeugflotten zuständige Verkaufsleiter der Kölner Volvo Trucks Niederlassung, Frank Wieseler, bei der feierlichen Übergabe des Motors an die Schüler und Fachlehrer Jörg Biemer und Roland Macht. Da die Siemensschule bestens mit der örtlichen Wirtschaft vernetzt ist, konnte Jörg Biemer den Wunsch nach einem „Anschauungsobjekt“ an die Ausbildungsinitiative Wetzlar herantragen. In Markus Woeschka, Qualitätsbeauftragter und Ausbildungsleiter des REWE Fuhrparks  in der Logistikregion Mitte-Nord, fand er einen begeisterten Unterstützer. 

Weiterlesen...

Jobbörse im Forum Wetzlar

E-Mail Drucken PDF

 

Nach einem großen Erfolg im vergangenen Jahr startet die Jobbörse 2013 wieder vom 23. bis 25. Mai!

Ein attraktives Programm, informative Fachvorträge, Aktionen und natürlich Speedcoaching stehen allen Interessierten zur Verfügung. Mit über 30 Ausstellern bieten wir Schülern und Studenten die Möglichkeit, sich vor Ort und direkt bei den Unternehmen zu informieren. 

 


Weiterlesen...

Willkommen

E-Mail Drucken PDF

Bei dem Berufsbild des Berufskraftfahrers oder der Berufskraftfahrerin handelt es sich um eine anerkannte dreijährige duale Ausbildung, die mit einer Abschlussprüfung bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer endet. Sie ist dual, weil zum einen praktische Kenntnisse und Fertigkeiten in dem Ausbildungsbetrieb vermittelt werden und zum anderen das theoretische Wissen in der Berufsschule vertieft wird.

Ausbildungsziel ist der Erwerb eines Führerscheins der Klassen C, CE1, CE oder D, DE1 bzw. DE, der dem Auszubildenden die Möglichkeit gibt, im gewerblichen Güterkraftverkehr oder im Personenverkehr als Berufskraftfahrer eingesetzt zu werden.


Weiterlesen...

Video: "Beweg was - werd Busfahrer"

E-Mail Drucken PDF


Login Form

Ausbildungsplätze

Ausbildungsbetriebe mit freien Stellen schnell finden so geht es:

- Hier klicken um zur Suchseite zu gelangen

- erweiterte Suche auswählen und bei Ausbildungsplatz "Ja" auswählen

- Das wars

You are here :  Home